Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


bibel-zitate

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
bibel-zitate [2016/04/13 16:27]
hkolbe [Wie Gott JHWH mit seinen Propheten kommuniziert]
bibel-zitate [2016/04/13 16:28] (aktuell)
hkolbe [Neues Testament]
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Bibel-Zitate ======
 +Diese Seite wird gerade aufgeteilt in verschiedene Themenbereiche
 +FIXME //...in Bearbeitung...//​
  
 +
 +{{topic>​Bibel +Zitate -Übersicht&​nouser&​nodate}}
 +
 +
 +----
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +===== Neues Testament =====
 +
 +FIXME //... in Bearbeitung...//​
 +==== Jesus, der Friedensprinz ====
 +
 +<​blockquote>​
 +Doch jene meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir. 
 +<​cite>​
 +Lukas 19, 27
 +</​cite></​blockquote>​
 +
 +<​blockquote>​
 +Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert.
 +<​cite>​
 +Matthäus 10, 34
 +</​cite></​blockquote>​
 +
 +<​blockquote>​
 +Ich bin gekommen, daß ich ein Feuer anzünde auf Erden; was wollte ich lieber, denn es brennete schon! ​
 +<​cite>​Lukas 12, 49</​cite></​blockquote>​
 +
 +<​blockquote>​
 +wer einen Beutel hat, der nehme ihn, desgleichen auch die Tasche; wer aber nichts hat, verkaufe sein Kleid und kaufe ein Schwert
 +<​cite>​Lukas 22, 36</​cite></​blockquote>​
 +
 +
 +<​blockquote>​
 +So jemand zu mir kommt und haßt nicht seinen Vater, Mutter, Weib, Kinder, Brüder, Schwestern, auch dazu sein eigen Leben, der kann nicht mein Jünger sein.
 +<​cite>​
 +Lukas 14, 26
 +</​cite></​blockquote>​
 +
 +<​blockquote>​
 +Meinet ihr, daß ich hergekommen bin, Frieden zu bringen auf Erden? Ich sage: Nein, sondern Zwietracht.
 +<​cite>​
 +Lukas 12, 51
 +</​cite></​blockquote>​
 +==== Jesus, der Erfinder der Hölle ====
 +
 +<​blockquote>​
 +Ich sage euch aber, meinen Freunden: __Fürchtet euch nicht vor denen die den Leib töten, und darnach nichts mehr tun können__. Ich will euch aber zeigen, vor welchem ihr euch fürchten sollt: Fürchtet euch vor dem, der, nachdem er getötet hat, auch Macht hat, zu werfen in die Hölle. Ja, ich sage euch, vor dem fürchtet euch.
 +<​cite>​Lukas 12,​4</​cite></​blockquote>​
 +
 +==== Rechtfertigung der Scheiterhaufen ====
 +<​blockquote>​
 +dann soll dieser Mensch im Namen unseres Herrn Jesus dem Satan ausgeliefert werden, damit sein Körper zugrunde gerichtet, sein Geist aber am Gerichtstag des Herrn gerettet wird.
 +<​cite>​
 +1. Korinther 5, 5
 +</​cite></​blockquote>​
 +==== Jesus, Erfinder des Gedankenverbrechens ====
 +
 +<​blockquote>​
 +Ihr habt gehört, daß zu den Alten gesagt ist: "Du sollst nicht ehebrechen."​ Ich aber sage euch: Wer ein Weib ansieht, ihrer zu begehren, der hat schon mit ihr die Ehe gebrochen in seinem Herzen.
 +<​cite>​Matthäus 5, 27-28</​cite></​blockquote>​
 +
 +==== Jesus, der Rebell ====
 +Gern wird argumentiert,​ dass nicht der Wahn des Alten Testamentes,​ sondern allein das Neue Testement die eigentliche Botschaft des Christentums ist. Christus straft diese Aussage Lügen:
 +<​blockquote>​
 +Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen;​ ich bin nicht gekommen, aufzulösen,​ sondern zu erfüllen. Denn ich sage euch wahrlich: Bis daß Himmel und Erde zergehe, wird nicht zergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüttel vom Gesetz, bis daß es alles geschehe. ​
 +<​cite>​
 +Matthäus 5, 17-19
 +</​cite></​blockquote>​
 +
 +==== Jesus, der Widersprüchliche ====
 +In [[#​jesus_der_rebell|Matthäus 5, 17-19]] stellt Jesus klar, dass er nicht auch nur einen Buchstaben am Alten Testament ändern wolle. Ein paar Absätze später hat er das aber schon wieder vergessen:
 +<​blockquote>​
 +Ihr habt gehört, daß da gesagt ist: "Auge um Auge, Zahn um Zahn." Ich aber sage euch, daß ihr nicht widerstreben sollt dem Übel; sondern, so dir jemand einen Streich gibt auf deinen rechten Backen, dem biete den andern auch dar.
 +<​cite>​Matthäus 5, 38-39</​cite></​blockquote>​
 +
 +==== Frauen ====
 +siehe: [[das_frauenbild_der_bibel#​das_frauenbild_des_neuen_testamentes|Das Frauenbild des Neuen Testamentes]]
 +==== Penis abschneiden ====
 +Die seltsame Fixierung seines "​Vaters"​ auf Vorhäute ist ja schon mehr als bedenklich, aber auch Jesus ist der Meinung: Schneidet euch das Ding ab!
 +
 +<​blockquote>​
 +Denn es sind etliche verschnitten,​ die sind aus Mutterleibe also geboren; und sind etliche verschnitten,​ die von Menschen verschnitten sind; und sind etliche verschnitten,​ die sich selbst verschnitten haben um des Himmelreiches willen. Wer es fassen kann, der fasse es!
 +<​cite>​
 +Matthäus, 19, 12 - Luther 1912
 +</​cite></​blockquote>​
 +
 +Klarer noch in der King James Version:
 +<​blockquote>​
 +For there are some eunuchs, which were so born from their mother'​s womb: and there are some eunuchs, which were made eunuchs of men: and there be eunuchs, which have made themselves eunuchs for the kingdom of heaven'​s sake. He that is able to receive it, let him receive it.<​cite>​
 +Matthäus, 19, 12 - King James Version
 +</​cite></​blockquote>​
 +
 +Ein kurzer Blick in den [[wpde>​Codex Sinaiticus]] bestätigt: Es ist die Rede von "​[[http://​codexsinaiticus.org/​de/​manuscript.aspx?​book=33&​chapter=19&​lid=de&​side=r&​verse=12&​zoomSlider=0|ευνουχοι]]"​ - Eunuchen. ​
 +
 +Und wie es kaum anders zu erwarten ist, widerspricht es dem Gesetz der Väter, von dem angeblich ja kein Buchstabe geändert werden soll((Matthäus 5, 17-19)), denn:
 +
 +<​blockquote>​Es soll kein Zerstoßener noch Verschnittener in die Gemeinde des HERRN kommen.<​cite>​5. Mose, 23, 1</​cite></​blockquote>​
 +
 +{{tag>​Bibel Altes_Testament Neues_Testament Zitate Übersicht}}
bibel-zitate.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/13 16:28 von hkolbe