Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


spiel:kleine_magier

Kleine Magier

  • HABA
  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 4-5 Jahren
  • Preis: ca. 30 EUR
  • Spielzeit: ca. 20 Minuten

Beschreibung

Auf drei verschiedenfarbigen Zahnrädern werden von den Spielern reihum offen je drei Objekte (manche gibt’s doppelt) unter drei verschiedenfarbigen Hüten versteckt. Reihum wird gewürfelt, man zieht auf Feldern um die Zahnräder, auf denen die versteckten Objekte abgebildet sind. Kann man das Objekt unter dem richtigen Hut hervorzaubern, gibt’s Sterntaler. Manchmal müssen die Zahnräder auch gedreht werden. In der Standard-Variante werden auf jedem Zahnrad unterschiedlich farbige Hüte verwendet, in der Profi-Variante die jeweils gleichfarbigen Hüte.

Material und Umsetzung

Das Material ist sehr hochwertig und stabil, bei unserem Exemplar lief der Zahnrad-Mechanismus allerdings nicht ganz rund, mit einem Teppichmesser ließen sich eine “Papp-Grate” entfernen, dann lief’s. Was die Zauberer mit Zahnrädern zu tun haben, erschließt sich einem nicht - ebenso, warum so viele Memory-artige Spiele mit Zauberern und Magneten zu tun haben (z.B. Das magische Labyrinth). Im Zauberstab und den Hüten sind Magnete - eigentlich eine gute Idee, leider sind die Hut-Magneten etwas sehr klein geraten, so dass man mitunter nach ihnen suchen muss mit dem Zauberstab - nicht sehr magisch.

Unsere Erfahrungen mit dem Spiel

Sich Zaubersprüche ausdenken und den Zauberstab schwingen ist, zumindest zu Beginn, ein großer Spaß. Letztlich ist’s wieder mal “Memory” und der ganze eindrucksvolle Zahnrad-Mechanismus ist in der Standard-Variante eigentlich komplett witzlos, da jeder die Objekte so verteilt, dass man sich deren Ort merken kann. Beispiel: Einer der Frösche landet eigentlich immer auf dem “Wasser”-Zahnrad unter einem grünen Hut. Für die Profi-Variante muss man sich schon sehr genau die Position merken.

Unsere Empfehlung

Wir wollten das Spiel einfach mögen, weil es toll aussieht und tolle Ideen hat und so groß und haptisch ist, mit Zauberstab und Zaubersprüchen… aber es ist nur ein weiteres Memory-Spiel mit einem ebenso tollen wie spielerisch wertlosen Mechanismus. Kommt der in der Profi-Variante zum Tragen, muss man sich Sachen ganz dolle merken - was für ein Spaß! Witzig ist hingegen, sich immer neue Zaubersprüche auszudenken, was vielleicht eine nette Erweiterung für das Spiel gewesen wäre…

Hier treffen tolle und öde Spiel-Elemente direkt aufeinander - wer keine oder wenige Memory-Spiele hat, der bekommt hier eine Menge wertiges Material (für entsprechend viel Geld) und drumherum eines der ältesten Kinderspiel-Prinzipien. Leider keine Empfehlung von uns.

spiel/kleine_magier.txt · Zuletzt geändert: 2011/11/30 22:08 von hkolbe