Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:nicke_findet_einen_stuhl

Nicke findet einen Stuhl

Illustrationen und Text von Sven Nordquist.
Bilderbuch mit gereimten Texten, 4 bis 12 Zeilen Text pro Seite.

  • Altersgruppe: ab 4 Jahren
  • Vorlesedauer: ca. 10 Minuten
  • Fortsetzung: Nicke fährt Taxi

Inhalt

Findus und Petterson gehören schon seit Jahren zu den beliebtesten Geschichten in deutschen Kinderzimmern. Die beiden kurzen Geschichten von Nicke sind nicht ganz so bekannt geworden, allerdings ein ganz heißer Tipp: Mit erfrischender Naivität entdeckt Nicke seine Umwelt - in diesem Fall einen Stuhl und dessen Funktionsweise. Er zeigt eine ansteckende Neugier und Spielfreude mit seinem Fundstück und scheut nicht davor zurück, unterschiedliche Figuren um Hilfe zu bitten. Im Wesentlichen sind das Erwachsene, die hier als Passanten erscheinen, die kommen und gehen. Einige davon sind sehr skurril, andere geben Auskunft und helfen Nicke, den Gebrauch des Stuhles zu verstehen.

Weltbilder

Die Geschichte ist einfach zu verstehen, es geht darum, diese Welt mit vielen scheinbaren Selbstverständlichkeiten zu hinterfragen und jenseits von Gebrauchsanweisungen für sich zu verstehen und zu erobern. Was das Buch auch für Erwachsene unterhaltsam macht, ist zum einen Nickes Naivität. Zum anderen sind es die liebevollen detaillierten Illustrationen. So schräg wie Nickes Vorstellungen vom Stuhl am Anfang sind, so kreuz und quer sind Landschaft, Häuser und Bäume. Manchmal steht alles Kopf, es gibt viele Kleinigkeiten zu entdecken. Auch die Passanten mit ihren mehr oder weniger hilfreichen Hinweisen zum Stuhl sind facettenreich charakterisiert. Wo die kleine Leserin vielleicht nur eine lustige Frau mit viel angefangenem Strickwerk in der Handtasche sieht, erkenne ich eine alte Freundin von mir; und der seltsame Mann mit sieben Hosenträgern und einer Blechdose auf dem Kopf, der Ordnung und Gehorsam fordert, offenbart sich uns leicht als verklemmter Militarist.

Religiöse Relikte sind übrigens derart abwesend, dass es keinen eigenen Abschnitt braucht.

Ausgaben

  • Lenzen, Hans G.: „Onkel Tobis Landpartie“, Verlagsgruppe Bertelsmann GmbH / Bertelsmann Jugendbuchverlag, Gütersloh, 1966/1970.
buch/nicke_findet_einen_stuhl.txt · Zuletzt geändert: 2011/04/12 10:40 von hkolbe